CV / AUSSTELLUNGEN

[ VITA ]


1955 in ried/oö geboren

1975-80 hochschule mozarteum / salzburg - klasse für bildhauerei, prof.r.arnold

[AUSSTELLUNGEN ]


> einzelausstellungen:

• "palette 81", trakl-haus, salzburg

•"tagebuchblätter", künstlerhaus, salzburg

•"förderprogramm des landes salzburg", galerie im trakl-haus, salzburg

•"briefe", künstlerhaus, salzburg

•"Felder und Steindialoge", galerie in der schule, neumarkt/w.



> ausstellungsbeteiligungen: [auswahl]

• künstlerhaus, salzburg

• "absolventen und studenten", st.virgil, salzburg

• "im und nach dem mozarteum", künstlerhaus, salzburg

• "georg trakl in der bildenden kunst", trakl-haus, salzburg

• prix lancome, postsparkasse, wien

• schulgalerie west

• linz-art

• galerie asphalt, innsbruck

• "weisssee", alpenvereinsmuseum, innsbruck

• "50 jahre 2.republik österreich", volkskundehaus, ried

• "hefte", galerie5020, salzburg

Wenn Alfred Katzlberger mit dem Pinsel eine Fläche bestreicht, sie mit dem Messer teilt oder durch eine Reißkante begrenzt, verweisen die Spuren solcher handwerklicher Vorgänge auf ihm wichtige Beschaffenheiten der dargestellten Gegenstände. Ihm genügt es nicht, seine Zeichen für diese nur mit der äußeren Form auszustatten. Sie müssen das, was er mit ihnen oder durch sie aussagen will, als Form und Material erlitten haben, um ganz davon durchdrungen zu sein. So können sie auch adäquat für ihn sprechen. Für ihn, der bei der Arbeit so durchdrungen ist, von dem was er gerade tut, dass sein ganzer Körper - bis hin zur Zungenspitze, die, den Schwung einer Rundung interpretierend, zwischen den Lippen hin- und herstreicht - am Werk beteiligt ist.


Prof.Ruedi Arnold [ Ausstellungskatalog "Förderprogramm des Landes Salzburg", Galerie im Trakl-haus, Salzburg, 1989]






MOBILE           CONTACT            CV / AUSSTELLUNGEN

© Alfred Katzlberger